0 Studierende/r

Unfall, Operation, Schock und Impfungen als Behandlungsblockade

Einblick in die Impfproblematik. – Häufig genug sind gut und richtig gewählte homöopathische Arzneien in der Therapie erfolglos. Die Gründe dafür liegen in diversen Blockaden. Ein Unfall oder Schock z. B. kann zur Blockade werden, denn die Auswirkungen sind nur kurzfristig im Symptombild des Patienten zu finden. Zu erkennen, wann welche Blockaden vorliegen, ist Schlüssel einer erfolgreichen Therapie.


Schwermetallvergiftungen

Menschen nehmen aus der Natur, Technik, Nahrung und Medizin unterschiedliche Mengen und Arten dieser Stoffe auf und zeigen unterschiedliche Krankheitszeichen. Sind sie aber krank, weil sie die Metalle aufgenommen haben oder haben sie sich den Metallen ausgesetzt, weil sie an etwas kranken und sich selbst, dem Bewussten etwas zeigen wollen?
Gemeinsam ist allen diesen Überlegungen, dass ein Mensch durch eine bösartige Umwelt in seinen Vitalfunktionen beeinträchtigt wird, wenn Schadstoffe, speziell die Schwermetalle, in seinen Körper gelangen. Kontamination, Emission und Exposition sind hier ebenso interessant wie die Frage nach der Bedeutung dieser Reize für die Individualentwicklung des Menschen.

 


Blockaden durch schulmedizinische Arzneien und Umweltgifte

Schulmedizinische Präparate haben oft Nebenwirkungen die ausgeglichen werden müssen und damit eine Wende in die Gesundheit ermöglichen.


Reaktionsmangel

Setzen wir voraus, dass jedes homöopathische Mittel ein Spiegel einer Lebenssituation ist und diese immer miteinander verknüpft sind. Spricht der Homöopath nun mit der Gabe einer homöopathischen Arznei in Hochpotenz ein Thema an, reagiert der Patient sofort (oft in nur wenigen Sekunden) mit Symptomen. Was passiert wenn die gewünschte Reaktion ausbleibt? Wie gehen Sie damit um und welche Möglichkeiten stehen Ihnen in der kreativen Homöopathie zur Verfügung um dem Patienten trotzdem zur Gesundung zu helfen. Weiterhin wird in diesem Film dargestellt, wie Sie Behandlungsblockaden erkennen und auflösen können.

 

Dozent

690,00 €